10. – 11. 11.2017 Klausurtagung der Bürger für Weilheim

10. – 11. 11.2017 Klausurtagung der Bürger für Weilheim

Wie jedes Jahr haben sich auch heuer die Bürger für Weilheim in eine zweitägige Klausur begeben, um über die künftige Stadtpolitik zu beraten. Neben aktuellen Themen diskutierten Vorstand und Stadtratsfraktion vor allem mögliche Zukunftsstrategien für unsere Stadt. Vor dem Hintergrund des anhaltenden Bevölkerungswachstums in unserer Region und unserer Stadt und der künftigen Einstufung Weilheims als Oberzentrum wurden in diesem Zusammenhang alle wichtigen Bereiche der Stadtpolitik bearbeitet.

Die Bürger für Weilheim wollen in Zukunft noch mehr als bisher ihr Alleinstellungsmerkmal herausstellen, keine Partei, sondern eine unabhängige Wählergemeinschaft zu sein, die nicht wie andere in Weilheim agierende Gruppierungen und Parteien in Bundes- und Landtagswahlen eingebunden ist, sondern sich ausschließlich für die Belange unserer Stadt und unserer Weilheimer Bürgerinnen und Bürger einsetzen kann. Dieser Leitgedanke begleitet die Bürger für Weilheim seit ihrer Gründung vor 17 Jahren und soll sich nunmehr auch in „regional denken – vor Ort handeln“ widerspiegeln. Dieses Leitmotto wurde ebenfalls in der Klausur beschlossen und soll den Handlungsschwerpunkt Weilheim und Umgebung noch einmal mehr bekräftigen.